2007

Gründung der GED Wohnbau GmbH durch Ing. Dietmar Geiger.

Die GED realisiert Projekte im mehrgeschossigen Wohnbau in Wien.

BM Ing. Geiger nimmt in vielen Gesprächen mit Partnern der Immobilienbranche und Kunden wahr, dass der Traum vom Eigenheim aufgrund der steigenden Preise für viele nicht mehr leistbar ist und macht es sich zur Aufgabe eine Lösung für leistbaren Wohnraum zu finden.

Gleichzeitig erkennt BM Ing. Dietmar Geiger den Trend der Passivbauweise und vereint diesen mit der Idee von Häusern, die für alle leistbar sein sollen.

In akribischer Arbeit werden gemeinsam mit erfahrenen Bautechnikern der GED und Partnern im Bereich Holzbau standardisierte Wohnbaukonzepte nach strengen Qualitätsnormen ausgearbeitet.

Die GED-Wohlfühlhäuser werden geboren.

2009

Bau des ersten Passivhausprojektes "Gneixendorf I". Es werden 6 Doppelhäuser und 20 Reihenhäuser errichtet. Die Bauzeit beträgt 11 Monate.

Ebenfalls 2009 erfolgt der Baubeginn des Projektes "Kremserberg I" bei St. Pölten.

2009  Die ersten Eigentümer beziehen Ihre GED-Wohlfühlhäuser in Gneixendorf.
2010

Bau von weiteren Projekten in St. Pölten/Am Kremserberg und Karlstetten.

2012

Die Passivhaussiedlung „Walzergründe“ in 3500 Krems a. d. Donau wird vom Österreichischen Institut für Bauen und Ökologie mit dem Gütesiegel „Zertifiziertes Passivhaus“ ausgezeichnet.

Zusätzlich erhält das Projekt das klima:aktiv Qualitätszeichen. Damit werden nicht nur die Planungs- und Ausführungsqualität, sondern auch die hohe Qualität der Baustoffe, der Raumluft und der Komfort der GED-Wohlfühlhäuser geehrt.

Es erfolgt der Spatenstich für das Projekt "Langenzersdorf".

2013 Beginn des Baus der Passivhaussiedlung "Greinsfurth I" im November 2013.
2014 Baubeginn der Projekte "Gneixendorf II" und "Theresienfeld I". Das Projekt" St. Pölten/Oedtlgasse" wurde in Kooperation mit der gemeinnützigen Wohnungs- und Siedlungsgesellschaft m.b.H. Heimat Österreich umgesetzt.
2015

Im Sommer erfolgte der Spatenstich für die Passivhaussiedlungen "St. Pölten/Wagram" und "Langenlois/Zöbing".

Die Projekte "Theresienfeld I" und "Greinsfurth I" wurden mit dem klima:aktiv Gold Standard ausgezeichnet.

2016

Jeweils im Frühjahr und Herbst wurde mit dem Bau der Siedlungen "Greinsfurth II" und "Waidhofen a. d. Ybbs" begonnen.

Unsere Projekte "St. Pölten/Wagram", "Langenlois/Zöbing" und "Theresienfeld I" erhielten ebenfalls eine Auszeichung mit dem klima:aktiv Gold Standard.

2017

Im Jänner 2017 erhielten wir die klima:aktiv Gold Auszeichnung für unsere Projekte "Greinsfurth II", "Waidhofen a. d. Ybbs" und "Kremserberg III".